Open Positions - Offene Stellen

ab 01.01.2018

zunächst befristet für 3 Jahre, gegebenenfalls Verlängerung möglich

eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin

oder

einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter

für den Aufgabenbereich metrologische Anwendungen der Raman-Spektroskopie im Rahmen einer Promotionsarbeit im DFG Graduiertenkolleg 1952/1 „Metrologie komplexer Nanosysteme“. Dieser Bereich umfasst oberflächenverstärkte Ramanstreuung (surface enhanced Raman spectroscopy, SERS) mit hoher Sensitivität, um einzelne Moleküle detektierbar zu machen, sowie die metrologische Charakterisierung des Raman-Streuprozesses im Rahmen des GUM (Guide to the expression of uncertainty in measurement). 

Aufgabenstellung: Identifizierung von Quellen relevanter Messunsicherheiten im quantitativen Raman-Streuexperiment. Exakte Charakterisierung der spektralen Form plasmonischer Anregungen, die im SERS-Prozess zu einem erhöhten Untergrund führen. Entwicklung einer robusten Methode zur Bestimmung von Korrekturfaktoren, die das Durchführen quantitativer SERS-Experimente erlaubt.

 

Einstellungsvoraussetzungen:  Die Erfüllung der nachfolgend aufgeführten Voraussetzungen ist zwingend erforderlich: (1) Überdurchschnittlicher Hochschulabschluss (Master, Diplom oder äquivalent) im Bereich Physik; (2) Vertiefte Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich optischer Spektroskopie; (3) Grundlegende Metrologie-Kenntnisse; (4) Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; (5) Hohes Engagement, selbstmotiviert, selbstständig, Eigeninitiative.

 

Unser Angebot: Während der befristeten Beschäftigung (3 Jahre, ggf. Möglichkeit der Verlängerung) erfolgt die Vergütung nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) EG 13 mit 75% Arbeitszeitanteil. Die Verwendung der Forschungsergbenisse zur Promotion wird angestrebt.

Nähere Informationen unter der Durchwahlnummer (0531) 391 5130 (Prof. Dr. P. Lemmens).

Bewerbungsverfahren: Bitte beachten Sie: Es werden nur vollständige Bewerbungen mit Eingang innerhalb der unten angegebenen Frist berücksichtigt. Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung als PDF Datei bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen (Abitur, Bachelor, Master/Diplom) und ggf. einer Liste wissenschaftlicher Publikationen ausschließlich per E-Mail an:

Prof. Dr. Peter Lemmens, Institut für Physik der Kondensierten Materie, Mendelssohnstr. 3, 38106 Braunschweig, E-Mail: p.lemmens@tu-bs.de

Die TU Braunschweig strebt eine Erhöhung ihres Frauenanteils an und fordert daher Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Vermerk: Aushang vom 17.08.2017 bis zum 20.10.2017

 

 

___________ terminated/abgelaufen ___________

 

Head of the Junior Research Group Optical Metrology (Postdoc Position)

Junior Research Group Leader (TV-L 14)

 

Optical Metrology

 

Keyword: LENA-NL4-1

 

in the group „Optical Spectroscopy and Metrology” (Prof. Dr. Peter Lemmens) as well as in the Laboratory for Emerging Nanometrology LENA.

 

Closing date for applications: 30th November 2016 (or until the position is filled)

 

Job descriptions: (1) Conducting and coordination of research work within the new research group „Optical Metrology“ together with Prof. Dr. T. Schneider and a PhD-student at the Institute of High Frequency Technique. The aim of the project is the development and evaluation of highly sensitive optical spectroscopies and sensors with highest spectroscopic specificity, sensitivity and spatial resolution; (2) Use of strong light-matter interaction to improve optical spectroscopies, e.g. by using electronic surface states, stimulated Brillouin scattering, and plasmonic states; (3) Development of optical or plasmonic scanning probes for spatially resolved spectroscopies; (4) Development of nanophotonic devices or systems, e.g. for environmental analytics; (5) Collaborations with departments of the PTB involved in chemical analytics and optical metrology; (6) Publication of results in international scientific journals and presentations at conferences; (6) Assistance with general tasks and teaching activities of the institute; (7) Development and writing of research proposals in the scope of optical metrology.

See full text for details.  (Ausschreibung, Announcement)

(24.10.2016 and a preliminary anouncement in July 2016)

Links: www.peter-lemmens.de

The TU Braunschweig is an equal opportunity employee. Die TU Braunschweig strebt eine Erhöhung ihres Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

 

 

Phd position:

  • Spectroscopy and preparation of nanostructured matter

Within research projects of the German Science Foundation systems like multiferroic/nanoscale composites and nanoporose matter will be prepared and investigated.

This position on the level of a Phd position (TV-L E13 3/4 BAT IIa) is available starting September 2014. Candidates should have finished a study in physics including solid state physics and a solid background in optics.  

 

Phd position:

  • Raman Scattering on Magnetic Systems

Within research projects of the German Science Foundation light scattering and ultrasonic experiments will be performed and analyzed. Systems like molecular and frustrated magnets and thermoelectric cobaltates are of central interest.

This position on the level of a Phd position is available starting mid 2007. Candidates should have finished a study in physics including solid state physics/magnetism and an experimental thesis in light scattering or a related technique.  

 

 

Summer internships:

  • We do not provide stipendia and travel support for summer internships. Therefore applications from non-EU countries make generally no sense.

 

Diplom- und Masterarbeiten:

  • Mögliche Diplomarbeiten mit den folgenden Arbeitsschwerpunkten können jederzeit vergeben werden:

    • Optische Spektroskopie (Grundlagen, Beispiele) und Aufbau eines Raster-Raman-Spektrometers (Tip-enhanced Raman scattering)

    • Präparation (nanoskalige Systeme, Multiferroika, Grundlagen) ab Mitte 2007

    • Ultraschallspektroskopie (Multiferroika, Quantenkritische Systeme, Grundlagen, Beispiele).

  • Unsere Labore stehen jederzeit zur Besichtigung und für Praktikumsversuche offen. Themen sind Ultraschallspektroskopie an Kompositen, Präparation von Hochtemperatursupraleitern und Raman-Streuung an multiferroischen Systemen und molekularen Magneten.

 

AG Lemmens:

Our group is presently setting up different research programs in the field of material research and magnetism of nanoscale and correlated systems. The material classes are mainly based on transition metal ions in oxide/halide coordinations:

  • molecular magnets (project within a DFG-Schwerpunkt)

  • multiferroic systems (composites, multilayers and intrinsic MF, project application underway) systems with competing interactions (ESF program Highly Frustrated Magnetism).

  • setup a tip enhanced Raman scattering system (low T, high fields). The basic AFM (Attocube modules) is coupled to our Raman spectrometer.

Our experimental techniques are ultrasound spectroscopy, Raman scattering and preparation of nanostructured matter with electronic correlations.

An introductory summary can be found here.

Eine elementare Einführung in unsere Arbeiten gibt es hier.

 

 

Summer internships:

  • We do not provide stipendia and travel support for summer internships.

 


Webpages of Peter Lemmens

Diese Web-Seite stellt keine Meinungsäußerung der TU Braunschweig dar.

p.lemmens at tu-bs.de, letzte Änderung: 11.04.2014